Donau-Altmühl 15.09.19

Home
Nach oben

 

 

Schönes, warmes Wetter am Sonntag 15. September 2019. Somit geht es auf zur Tages-Radtour. Vielleicht ist es ja die letzte in diesem Jahr .....

Mit dem Auto fuhren wir heute nach Eining und parkten am Biergarten an der Fähre über die Donau. Per Rad fuhren wir dann Richtung Sandharlanden bis wir auf den Donauradweg kamen. Wir folgten dem Radweg bis Staubing und Weltenburg. Dann ging es gleich mal den langen steilen Weg nach oben und anschließend nach Kelheim wieder runter. Auf der Donaubrücke konnten wir den super Blick zur Befreiungshalle genießen. 

 

Entlang der Altmühl gibt es mehrere Stationen vom Archäologiepark Altmühltal. An der Schleuse Kelheim-Gronsdorf machten wir am keltischen Stadttor kurz halt.

 

Jetzt folgten wir der Altmühl, vorbei an Essing mit Schloß Prunn, bis wir Riedenburg erreichten.

 

Im Biergarten "Fuchsgarten" legten wir eine etwas längere gemütliche Pause bei Biergartenmusik ein. Hier war heute einiges los. Viele Radfahrer hatten wohl auch das schöne Wetter ausgenutzt.

 

Nach der Pause folgten wir etwas dem Schambachtalradweg, bevor es nach Buch und Eichendorf hoch ging. Weiter fuhren wir durch den Hienheimer Forst, bis wir am Flugplatz Hienheim ankamen, wo wir den Start einiger Flugzeuge beobachteten.

 

Dann hatten wir es nicht mehr weit. Schon bald ereichten wir die Fähre über die Donau, mit der wir sehr günstig nach Eining übersetzen konnten. Eigentlich hätten wir hier am Biergarten einkehren wollen, aber wir hatten jetzt keinen Appetit. Also wurden die Räder aufgeladen und ab ging es mit dem Auto Richtung Abensberg.

 
In Abensberg machten wir am Stadtplatz dann doch nochmals Pause. Ein kühles Eis geht eben immer!

Es war wieder ein super Radltag bei allerbestem Radlwetter. - Vielleicht klappt es ja dieses Jahr doch nochmals mit einer weiteren Tagesradtour.

 

Seitenanfang

 
 

aktualisiert am  29. Oktober 2019     gestaltet von: Peter Geier