Bad Füssing 22.-26.09.2020

Home
Nach oben

 

 

1.Tag
Am 22.September 2020 starteten wir mit dem Auto und unseren Fahrrädern nach Bad Füssing. Dort angekommen gingen wir gleich mal in die Europa Therme und genossen das Thermalwasser und die Sonne.  

Als wir dann am Nachmittag unser Hotelzimmer bezogen hatten, fuhren wir noch per Fahrrad los. Unsere Tour führte uns auf die österreichische Innseite nach Obernberg, Kirchdorf am Inn und Frauenstein, wo wir im Biergarten vom Schloß eine Eispause einlegten. Dann zurück über den Inn nach Ering, Aufhausen, Thalham, Holzhausen und Bad Füssing. War eine schöne Radtour.
 
 

2. Tag
Es regnete leicht. Klar war daher, daß wir einen Thermentag einlegen wollten. Heute gingen wir in die Johannesbad Therme und ruhten uns dann am Nachmittag aus. Später hörte der Regen auf und die Sonne kam raus. Also fuhren wir am späten Nachmittag nochmals per Rad los. Heute ging es aber nur auf den Radwegen rund um Bad Füssing.

 

3.Tag
Es war wieder schön, aber am Vormittag noch etwas kühl. So zogen wir eben Jacken an und fuhren los Richtung Pocking. Hier konnten wir auf einem Aussichtsturm die schöne Landschaft überblicken.

 

 

 
Über Pocking ging es nach Neuhaus am Inn.

Hier wechselten wir die Innseite und fuhren nach Österreich. In Schärding kamen wir auf die Idee unseren in der Nähe wohnenden Ex-Kollegen Heinz zu besuchen. Nach einem schönen gemütlichen Besuch ging es dann wieder weiter.

 

Über Bad Höring, Schnelldorf, Suben und Minaberg erreichten wir Reichersberg. Hier im Biergarten vom Stift Reichersberg gab es eine kurze Pause, bevor wir über Obernberg wieder zurück nach Bad Füssing fuhren.

 

Abends feuerten wir dann den FC Bayern beim Supercupspiel an und feierten den Sieg über Sevilla.

 

4.Tag
Der vierte Tag war total verregnet. Also war Therme angesagt. Schön wars trotzdem.

 

Als wir am fünften Tag dann gemütlich nach Hause fuhren war ein sehr schöner Kurzurlaub zu Ende.
 

Seitenanfang

 

aktualisiert am  17. September 2020     gestaltet von: Peter Geier